Turnusgemäß lud der Ortsverband der CDU in Dortelweil zur Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes sowie ein Rückblick auf die Arbeit der vergangenen zwei Jahre.

Vorstand der Dortelweiler CDU

Der Vorsitzende Dr. Hagen Witzel zeigte sich in seinem Bericht sehr zufrieden mit dem Abschneiden bei der Kommunalwahl 2016. Die Dortelweiler CDU konnte sich mit zahlreichen Vertretern in Stadtverordentenversammlung und Ortbeirat positionieren, wo seitdem im politischen Tagesgeschäft an der Umsetzung des kommunalen Programms gearbeitet wird.

Als Beispiel nannte Witzel hierfür die Neugestaltung der Radwegeführung und des Areals im Niddabogen nahe des Sportplatzes. Die CDU hatte hierfür detaillierte Konzepte erstellt und weiterentwickelt. Als Ergebnis kann nun ein Brückenneubau und die Renaturierung der Nidda im Niddabogen und stromabwärts geplant werden.

Auch Ortsvorsteher Herbert Anders griff diesen Punkt auf und erinnerte in seinem Bericht daran, dass die CDU sich bereits seit vielen Jahren um die Aufwertung des Areals bemühe. Auch in der Kommunalpolitik sei oftmals ein langer Atem nötig, um Projekte anzuschieben und umzusetzen. Anders berichtete weiterhin von der konstruktiven und sachorientierten Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen im Ortsbeirat.

In der dann folgenden Neuwahl des Vorstandes kandidierte Dr. Hagen Witzel erneut für die Position des Vorsitzenden. Er wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig bestätigt. Als seine Stellvertreter fungieren weiterhin Klaus Althoff und Andreas Cleve, die sich ebenfalls über eine einstimmige Wiederwahl freuen konnte. Schriftführer bleibt – ebenfalls einstimmig – Carsten Petry.

Änderungen gab es dagegen bei der Besetzung der Beisitzer. Dirk Steitz und Denise Jungekrüger kandidierten nicht mehr. Gewählt wurden Silke Hager, Kerstin Cleve, Rainer Schmied, Wolfgang Köhl, Stefan Hensel und Thorsten Bert. Ganz neu ist die Position des Mitgliederbeauftragten. Hakan Cicek übernimmt diese wichtige Aufgabe und wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

Der alte und neue Vorsitzende Dr. Hagen Witzel gab abschließend einen Ausblick auf die Arbeit der kommenden zwei Jahre. Die CDU müsse weiterhin nah an den Anliegen und

Bedürfnissen der Menschen in Dortelweil bleiben. Neben der konstruktiven Arbeit in den Gremien werde man sich daher verstärkt darum bemühen, weitere Dortelweiler für die Mitarbeit in Partei und an kommunalpolitischen Themen zu gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Bert

« Vorstand der CDU Heilsberg ist gewachsen Tobias Utter einstimmig gewählt »